miscellanea

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Patryk
   mich



https://myblog.de/amara

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tagebuchumgestaltung

So, werde nun ein reines Scampo-Tagebuch draus machen.

Fazit von gestern:

a) longiert in Aufrichtung und Dehnung im Wechsel, am Schluss sogar in hoher Aufrichtung.
Ergebnis: läuft ganz gut, allerdings neigt er (zumindest im Stehen und Schritt) dazu, sich nach unten draufzulegen. Was tun?? Stahleckersch nach oben schnallen? Ist noch zu früh.

b) Einstellung von Biegung an der Longe.
Ergebnis: ist für ihn sehr anstrengend, er lässt es aber zu.

c) Kurztrab:
bietet er von selbst an, das ist auch in Ordnung, ich kann gut nebenher laufen, vor allem keine Explosionen...

d) Piaffiertrab:
Wieder darauf geachtet, die Tritte im Raumgriff zu verkürzen, durch das schwungvolle Tretenlassen ist der Raumgriff wieder zu gross geworden. Er regt sich dafür nicht mehr so auf, Spannung wird deutlich weniger.

e) Übertreten:
Katastrophe! Er tut sich so schwer! Ich weiss nicht warum... Sturheit? Kann er es nicht? Will er es nicht?
Gar nicht gut... Muss ich mehr dransetzen, aber auch mehr loben. Vorhandwendung auch schlecht. Travers deshalb verschoben, vielleicht wäre Schulterherein anfangs besser.

11.7.06 07:57
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung